Momentan tummeln sich 6 Katzenkinder bei uns in der Praxis. Alle sind stubenrein und mehrfach entwurmt.

Unsere Katzen sind sehr sozial. Deshalb sollen sie nicht alleine leben. Sie können als Zweitkatze oder paarweise vermittelt werden.

Wenn Sie Interesse haben, kommen Sie in die Praxis oder rufen Sie uns an.

Die schwarze Katze ist ca. 4 Monate alt und noch etwas zurückhaltend. Sie kam schwer krank zu uns. Als es ihr wieder besser ging, wußten wir, dass sie eigentlich wild war. In der kurzen Zeit, in der sie bei uns ist, hat sie schon viel gelernt. Sie lässt sich anfassen und liebt es am Hals gekrault zu werden. Fremden gegenüber ist sie aber noch recht schüchtern. Die neuen Besitzer brauchen etwas Geduld und werden mit einer wirklich tollen Katze belohnt. Sie macht keinen Unsinn und freut sich über etwas Zuwendung.

Auch diese Dame kommt von der Straße. Sie wurde in der Falle gefangen und zur Kastration gebracht. Weil sie noch nicht ganz fit war, blieb sie in der Praxis. Sie ist ebenfalls initial etwas zurückhaltend. Aber wenn man den Zugang zu ihr hat, liebt sie die Aufmerksamkeit und lässt sich überall gerne kraulen und auch auf den Arm nehmen. Sie ist bereits kastriert und ca. 6 Monate alt.

burst

Weiterhin tummelns sich 4 Katzenkinder. Sie sind zw. 7-9 Wochen alt. Sie sind zusammen aufgewachsen, schlafen und toben zusammen. Aus diesem Grund sind diese nur paarweise abzugeben. Aber zu zweit ist es eh für sie schöner und sind für den neuen Besitzer pflegeleichter. Denn wenn sie zu zweit spielen, kommen sie nicht auf die Gedanken, an die Möbel oder an die Tapete zu gehen. Die drei Grauen sind weiblich und der Weiß-schwarze ist männlich.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 3-2-1024x768.jpg

nach oben